Achtung wichtige Mitteilung :


Update-Coropandemie 29.06.2020.


Hallo.

Leider gibt es noch keine Fortschritte für unseren Sport. Für die Herzgruppen und auch die Wassergymnastik liegen noch keine Vorschriften vor. Das wurde mir auch vom BRS heute so bestätigt. Die Halle im Johanneum ist bis August noch zu (es sind auch Sommerferien). Ob wir dann anfangen können werden wir in der nächsten Vorstandssitzung besprechen. Es wird nicht einfach werden und alle müssen da mitmachen sonst können wir nicht weitermachen. Ich werde Euch aber auf dem Laufenden halten.

Ich habe auch heute die Mitteilung erhalten dass die Begegnungsstätte der AWO noch bis August, eventuell auch noch im September geschlossen ist. Auch hier versuchen wir eventuell für die Mitgliederversammlung einen Ausweich zu finden.

Im Moment haben wir keinen 2. Vorsitzenden mehr. Dr. Herrmann ist verzogen nach Graz/Österreich. Wir konnten Ihn leider nicht so verabschieden wie er es verdient hatte, sondern in einer Sitzung des Vorstandes.

Ebenso sind uns ein paar Mitglieder verstorben so, unter anderem, unser ehemaliges Vorstandsmitglied Karl Heinz Roth. Leider ging das alles durch die Pandemie etwas unter und es mag der Eindruck entstanden sein, dass uns das entgangen ist. Dem ist nicht so. Wir sind alle sehr betroffen und werden Sie alle auch in Ehren halten. Leider waren die Bestimmungen nicht in unserem Sinne gewesen. Auch ich habe außer diesen Mitgliedern enge Freunde verloren von denen ich mich nicht verabschieden konnte was mir sehr leid tut . Wir werden hier im Ablauf einiges ändern.

Beste Grüße und bleibt gesund

Der Vorstand


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Update-Coropandemie 12.05.2020.


Liebe Mitglieder.

Wie am Anfang mitgeteilt, haben wir uns intern Gedanken gemacht, wie es weitergehen soll. Die Lage ist nach wie vor nicht rosig für uns. Wir haben ein Schreiben unseres Dachverbandes, des DBS, erhalten. Dieses Schreiben ging sowohl an die Bundesregierung, als auch durch den BRS an die Saarländische Regierung. Darin wird gebeten auch den Rehasport, unter bestimmten Voraussetzungen, wieder zu erlauben. Anhängend waren noch Empfehlungen an die Vereine und ÜL wie man sich nun verhalten soll und was alles vorbereitet sein muss.

Diese Empfehlungen können wir im Herzsport nicht einhalten. Der Aufwand ist immens und kann von uns nicht gestemmt werden, da wir nicht das Personal dazu haben. Wir müssten noch zusätzlich Stunden im Johanneum buchen und und  und. Die Verfügbarkeit der ÜL ist auch nicht gewährleistet, da sie noch in anderen Vereinen tätig sind. Ähnlich sieht es bei den Ärzten aus. Die Orthogruppe und die Aquagruppe eingerechnet, würde uns der Aufwand pro Woche ca. 1000 € kosten.

Wir werden nun aufmerksam beobachten wie das ganze sich entwickelt. Ich habe auch unsere Ärztin Frau Dr. Pavlicek, kontaktiert. Auch Sie ist der Meinung frühestens nach den Sommerferien könnten wir mal daran denken weiterzumachen. Wir sind eine Hochrisikotruppe und müssen sehr auf uns achten. Außerdem ist das eine große Verantwortung, die ich nicht alleine tragen kann.

 

Beste Grüße und bleibt gesund

Werner Wingerter

1 Vorsitzender

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Liebe Mitglieder,Freunde und Gönner,

 

auf Grund der jetzigen Situation mit dem Coronavirus habe ich mich, in Absprache mit dem Vorstand, für folgende Schritte entschlossen :

 

 

1.      Die Mitgliederversammlung am 28.03.2020 wird ausgesetzt und an einem späteren Zeitpunkt nachgeholt, ebenso die Neuwahlen.

 

2.      Alle Übungsstunden werden ab sofort für alle Abteilungen ebenfalls ausgesetzt. Das gilt für alle Bereiche der RSG Homburg. Alle relevanten Stellen werden von mir schnellstens informiert. Wie lange alles still steht, werden wir in den Osterferien entscheiden. Bitte schaut auch mal in die Presse. Ihr bekommt alle Post wenn es wieder los geht.

 

3.      Die Jubiläumsfeier im Mai wird ebenfalls auf einen anderen Zeitpunkt verschoben. Es wird rechtzeitig bekannt gegeben wenn der neue Termin steht. Alle Anmeldungen die bis jetzt eingegangen sind und noch kommen werden weiterhin gesammelt, ebenso die schon bezahlten Unkostenbeiträge.

  

Wir sind leider durch unsere chronische Krankheit geschädigt und daher anfällig auf Infektionen.

Ich hoffe auf Euer Verständnis und wünsche ,dass das ganze uns nicht zulange aufhält.

 

 

Beste Grüße

 

Werner Wingerter

1. Vorsitzender